Türkei

Allgemeines
Reisepaß/Visum
Geld
Duty Free
Gesetzliche Feiertage
Gesundheit
Reiseverkehr - International
Reiseverkehr - National
Unterkunft
Istanbul
Thrakien und Marmara
Die Ägäische Küste
Die westliche Mittelmeerküste
Die östliche Mittelmeerküste
Die Schwarzmeerküste
Zentralanatolien
Ostanatolien
Wintersportorte
Sozialprofil
Wirtschaftsprofil
Klima
Kontaktadressen

andere Länder
Australien
Ägypten
Bahamas
Balearen
China
Deutschland
Dominikanische Republik
Frankreich
Griechenland
Grossbritannien
Hawaii
Italien
Jordanien
Kanaren
Malediven
Malta
Mexico
Polen
Schweiz
Spanien
Südafrika
Türkei
Ungarn
USA
Zypern
AXODIA Group
Kontakt
Impressum
AGBs
Webtipps
gute Webtipps
Urlaub & Reisen
Sammelsurium
Usedom Ferienwohnung
Alles aus Germanien
   AXODIA     Last Minute     Flüge     Pauschalreisen     Hotels     Ferienhäuser     Mietwagen  
Türkei



Allgemeines

FLÄCHE: 779.452 qkm.

BEVÖLKERUNGSZAHL: 68.109.469 (2003).

BEVÖLKERUNGSDICHTE: 87,3 pro qkm.

HAUPTSTADT: Ankara. Einwohner: 3.456.100 (2003) .

GEOGRAPHIE: Die Türkei grenzt im Nordosten an das Schwarze Meer und Georgien, im Osten an den Iran, im Südosten an den Irak, im Süden an Syrien und das Mittelmeer, im Westen an das Ägäische Meer und im Nordwesten an Griechenland und Bulgarien. Kleinasien (oder Anatolien) umfaßt 97% des Landes und liegt auf einer großen, breiten Halbinsel, die von Osten nach Westen 1650 km breit und von Norden nach Süden 650 km lang ist. Die Pontic-Bergkette im Norden und die Taurus-Bergkette im Süden umschließen das zentrale Plateau Anatoliens und gehen dann in das riesige Gebirgsgebiet im Osten des Landes über. Hier entspringen die Flüsse Euphrat und Tigris.

STAATSFORM: Republik seit 1923. Verfassung von 1982, letzte Änderungen 1995. Einkammerparlament mit 550 Mitgliedern, die alle fünf Jahre direkt gewählt werden. Die Nationalversammlung wählt den Präsidenten auf sieben Jahre. Staatsoberhaupt: Ahmet Necdet Sezer, seit 2000. Regierungschef: Recep Tayyip Erdogan, seit 2003. Unabhängig seit 1923.

SPRACHE: Amtssprache ist Türkisch. Im Südosten der Türkei wird teilweise Kurdisch gesprochen, außerdem hört man mitunter Arabisch, Griechisch und Armenisch. In Städten und Touristenorten wird oft Deutsch gesprochen, daneben Englisch und Französisch.

RELIGION: Islam mit einer kleinen christlichen und jüdischen Minderheit.

ORTSZEIT: MEZ + 1 (UTC + 2); März bis Oktober: MEZ + 2 (UTC + 3).

NETZSPANNUNG: 220 V, 50 Hz.

POST- UND FERNMELDEWESEN:  

Telefon

Internationale Direktdurchwahl.

Landesvorwahl

90. Das interne Telefonnetz ist umfassend, in ländlichen Gegenden wird möglicherweise ein Dolmetscher benötigt. Man benötigt entweder Telefonkarten oder -münzen (Jetons) zum Telefonieren. Diese sind Postämtern und an Zeitungsständen erhältlich. Ortsgespräche, nationale und internationale Telefongespräche können in PTT-Büros geführt werden.

Mobiltelefon: GSM 900/1800. Hauptnetzbetreiber sind Turkcell (Internet: www.turkcell.com.tr), Aria (Internet: www.aria.com.tr), Aycell (Internet: www.aycell.com.tr) und Telsim Mobil Telekomuniksyon (Internet: www.telsim.com.tr). Roaming-Verträge mit europäischen und internationalen Anbietern bestehen.

Faxgeräte

Stehen in Hotels und den Hauptpostämtern zur Verfügung.

Internet/E-Mail: Internetanbieter: EfesNet (Internet: www.efes.net.tr). Internetcafés stehen in den größeren Städten zur Verfügung.

Telegramme

Können in Ankara im Hauptpostamt in Ulus (09.00-19.00 Uhr) oder in Istanbul im Telegraf Gisesi in Sirkeci (24 Std.) aufgegeben werden.

Post

Luftpost nach Europa ist ca. drei Tage unterwegs. Die Postämter haben ein gelbes Schild mit der Aufschrift PTT. Öffnungszeiten der Postämter: Mo-Sa 08.00-00.00 Uhr und So 09.00-19.00 Uhr (Hauptpostämter). Kleine Postämter haben die gleichen Öffnungszeiten wie Behörden.

Deutsche Welle: Da sich der Einsatz der Kurzwellenfrequenzen im Verlauf eines Jahres mehrfach ändert, empfiehlt es sich, die aktuellen Frequenzen direkt beim Kundenservice der Deutschen Welle (Tel: (+49) (0228) 429 32 08. Internet: www.dw-world.de) anzufordern.